Herzlich willkommen an der Grund- und Hauptschule Gildehaus!

Unsere Homepage soll Ihnen Informationen über unsere Schule geben, angefangen bei organisatorischen Fragen, über spezielle Angebote wie zum Beispiel das Nachmittagsprogramm bis hin zu Berichten über besondere Aktionen. 

Wenn Sie auf diesen Seiten keine Antwort auf Ihre Fragen finden, Anregungen haben oder das persönliche Gespräch suchen, sprechen Sie uns bitte direkt an. 

 

Aktuelles/Informationen

Organisation der Zeugnisausgabe (20.01.2021)

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

 

das Ende des 1. Halbjahres rückt näher und die Corona–Krise zwingt uns auch hier zu einer Änderung des organisatorischen Ablaufs bei der Übergabe der Zeugnisse.

 

Der Ablauf ist wie folgt:

Zeugnisausgabe für Schülerinnen und Schüler der Gruppe A (Jg. 2, 3, 4, 9 und 10)

Donnerstag, 28.01.2021: 

Jahrgang 2

 

 

 

 

 

Jahrgang 3,4,9 und 10

Übergabe der Zeugnisse in der 4. Stunde. Der Unterricht endet für die Schülerinnen und Schüler nach der 4. Stunde um 11:20 Uhr. Im Anschluss findet weiterhin eine Betreuung statt

 

Übergabe der Zeugnisse in der 6. Stunde. Der Unterricht endet nach der 6. Stunde um 13:10 Uhr. 


Zeugnisausgabe für Schülerinnen und Schüler der Gruppe B (Jg. 2, 3, 4, 9 und 10)

Freitag, 29.01.2021: 

Jahrgänge 2 -4 und 9 -10

Übergabe der Zeugnisse in der 3. Stunde. Der Unterricht endet für die Schülerinnen und Schüler nach der 3. Stunde um 10.30 Uhr. Im Anschluss findet keine Betreuung mehr statt. 


Für Jahrgang 1 endet der Unterricht am 29.01.2021 ebenfalls nach der 3. Stunde um 10.30 Uhr. Es findet im Anschluss keine Betreuung statt.

 

Zeugnisausgabe für Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5-8:

Die Jahrgänge 5-8 verbleiben noch bis mindestens 14.02.2021 im Szenario C. Aus diesem Grund ist eine übliche Zeugnisübergabe nicht möglich. Stattdessen bieten wir an, das Zeugnis in der Schule im angegebenen Zeitfenster abzuholen. Die Zeugnisse werden am Container (Parkplatz Apotheke) ausgegeben. Bitte achten Sie auf die Hygienevorschriften. 

Freitag, 29.01.2021:

5a

 

6a

 

6b

 

7a

 

 

8a

 

 

8b

08.15 - 08.45 Uhr

 

08.45 - 09.15 Uhr

 

09.45 - 10.15 Uhr

 

10.45 - 11.15 Uhr (Gruppe A)

11.15 - 11.45 Uhr (Gruppe B)

 

11.45 - 12.15 Uhr (Gruppe A)

12.15 - 12.45 Uhr (Gruppe B)

 

12.45 - 13.15 Uhr (Gruppe A)

13.15 - 13.45 Uhr (Gruppe B)


Elternschreiben (20.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die aktuell geltenden Regelungen für Schulen werden bis Sonntag, 14.02.2021, verlängert. Die geltenden Regelungen können Sie den Schreiben entnehmen. 

 

Die Anträge für die Notbetreuung (Jahrgang 1-6) und Betreuung nach Unterrichtsschluss (Jahrgang 1-4) können Sie hier downloaden

Elternschreiben (Jahrgang 1 bis 4)
Elternschreiben Jahrgang 1-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 562.6 KB
Elternschreiben (Jahrgang 5 und 6)
Elternschreiben Jahrgang 5-6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 553.6 KB
Elternschreiben (Jahrgang 7 und 8)
Elternschreiben Jahrgang 7-8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 538.7 KB
Elternschreiben (Jahrgang 9 und 10)
Elternschreiben Jahrgang 9-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 548.9 KB
Brief an die Eltern
2021-01-20_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.2 KB

Erste Informationen (20.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

für das Land Niedersachsen gelten ab dem 25.01.2021 folgende neue Regeln:

 

Grundschulen:

25.01. - 15.02.2021 - Szenario B (Wechselmodell mit Notbetreuung)

Eine Befreiung vom Präsenzunterricht für den gesamten Zeitraum bis zum 15.02.2021 ist möglich. Eine Begründung ist nicht erforderlich.  Wenn Sie die Möglichkeit nutzen wollen, melden Sie Ihr Kind schriftlich oder per Mail bei der Klassenleitung vom Präsenzunterricht ab.

 

Abschlussklassen (Jahrgang 9 und 10):

25.01. - 15.02.2021 - Szenario B (Wechselmodell)

Eine Befreiung vom Präsenzunterricht für den gesamten Zeitraum bis zum 15.02.2021 ist möglich. Eine Begründung ist nicht erforderlich.  Wenn Sie die Möglichkeit nutzen wollen, melden Sie Ihr Kind schriftlich oder per Mail bei der Klassenleitung vom Präsenzunterricht ab.

 

Alle weiteren Jahrgänge (Jahrgang 5 - 8):

25.01. - 15.02.2021 - Szenario C (Distanzlernen)

 

Notbetreuung:

Für die Schuljahrgänge 1 - 6 wird weiterhin in den Szenarien B und C in der Zeit von 08:00 - 13:00 Uhr eine Notbetreuung angeboten. 

 

Detailliertere Informationen und Schreiben erhalten Sie im Laufe des Tages per Mail. 

Neue Informationen im Verlauf des Tages (20.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

gestern hat das Gespräch der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder stattgefunden.

Das niedersächsische Kultusministerium hat uns mitgeteilt, dass im Verlauf des Tages die Konsequenzen und weiterte Entscheidungen für die Schulen mitgeteilt werden. 

Sobald uns genaue Details vorliegen, werden wir Sie informieren. 

Maskenpflicht im Unterricht (11.01.2021)

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Unter anderem beinhaltet die Allgemeinverfügung folgende Maßnahme:

 

In den Unterrichts- und Arbeitsräumen ist während des Unterrichts verpflichtend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch wenn der Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann. Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4

 

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht nicht während Klausuren und Klassenarbeiten, solange die Schülerinnen und Schüler ihren Sitzplatz eingenommen haben und das Abstandsgebot von 1,5 m eingehalten wird. 

Kein Mensabetrieb im Januar (07.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im Monat Januar wird es keinen Pausenverkauf sowie keine Essensausgabe geben. Auch der Brötchenservice für die Grundschüler wird nicht stattfinden. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder ein Frühstück mit zur Schule bringen. 

Wir werden Sie darüber informieren, sobald die Mensa wieder öffnet. 

Neue Informationen zum Schulstart (06.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir hoffen, Sie hatten mit Ihren Kindern erholsame Ferien und sind alle gesund geblieben. Bereits vor den Weihnachtsferien haben Sie erste Informationen erhalten, wie es nach den Ferien in den Schulen weitergehen könnte. Aufgrund der Lage müssen die Planungen der Landesregierung von vor den Weihnachtsferien aktualisiert und angepasst werden. Die geltenden Regelungen können Sie den Schreiben entnehmen. 

 

Die Anträge für die Notbetreuung (Jahrgang 1-6) und Betreuung nach Unterrichtsschluss (Jahrgang 1-4) können Sie hier downloaden

Elternschreiben (Jahrgang 1 bis 4)
Elternschreiben Jahrgang 1-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 558.5 KB
Elternschreiben (Jahrgang 5 und 6)
Elternschreiben Jahrgang 5-6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 553.8 KB
Elternschreiben (Jahrgang 7 und 8)
Elternschreiben Jahrgang 7-8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.7 KB
Elternschreiben (Jahrgang 9 und 10)
Elternschreiben Jahrgang 9-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.7 KB
Brief an die Eltern
2021-01-05_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.2 KB
Brief an die Grundschüler
2021-01-05_Brief_an_SuS_GS_F_SGE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.9 KB
Brief an die Hauptschüler
2021-01-05_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB

Aktuelle Informationen zum Schulstart (05.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

heute haben die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin neue Regelungen getroffen. Für das Land Niedersachsen gelten ab dem 11.01.2021 folgende Regeln:

 

Grundschulen:

11.01. - 15.01.2021 - Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)

18.01. - 29.01.2021 - Szenario B (Wechselmodell mit Notbetreuung)

 

Abschlussklassen (Jahrgang 9 und 10):

11.01. - 29.01.2021 - Szenario B (Wechselmodell)

 

Alle weiteren Jahrgänge (Jahrgang 5 - 8):

11.01. - 29.01.2021 - Szenario C (Distanzlernen)

 

Notbetreuung:

Für die Schuljahrgänge 1 - 6 wird in den Szenarien B und C in der Zeit von 08:00 - 13:00 Uhr eine Notbetreuung angeboten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist.

 

Detailliertere Informationen erhalten Sie morgen (06.01.2021) im Laufe des Tages. 

 

Quelle: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schul-und-kitabetrieb-im-lockdown-distanzlernen-wechselunterricht-und-notbetreuung-195966.html

 

Informationen zum Schulstart (04.01.2021)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

 

wir wünschen Ihnen zuerst einmal ein frohes und gesundes Jahr 2021. 

 

Morgen werden die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin entscheiden, welche Regelungen ab dem 11.01.2021 gelten werden. Sobald uns offizielle Informationen zum Schulstart seitens des Kultusministeriums vorliegen, werden wir Sie informieren. 

 

Bis dahin wünschen wir Ihnen noch erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund!

Die Grundschule stellt sich vor (18.12.2020)

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie konnte der geplante Elternabend "Unser Kind kommt zur Schule" nicht stattfinden. Daher haben wir Informationen für Sie vorbereitet, damit Sie einen Einblick in unserer Schule erhalten. 

 

Hier finden Sie nähere Informationen zur Grundschule Gildehaus

Weihnachtswerkstatt der 3b (17.12.2020)

Einige Schülerinnen und Schüler der 3b waren in den letzten Tagen noch fleißig und haben eifrig gebastelt. Hier erhalten Sie ein paar Eindrücke aus der Weihnachtswerkstatt. 

Schulstart nach den Ferien (15.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

um den Familien eine größtmögliche Planungssicherheit für Zeit nach den Weihnachtsferien zu geben, hat uns das niedersächsische Kultusministerium folgende Maßnahmen beschlossen. Für die Zeit vom 11.01.2021 bis zum Halbjahreswechsel (29.01.2021) gibt es folgende Übergangsregelung, auf die Sie sich bitte einstellen. 

 

Für die Grundschule gilt:

  • alle Schülerinnen und Schüler kommen täglich zur Schule (Szenario A)
  • im Unterricht muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden
  • bei Betroffenheit durch eine Infektionsschutzmaßnahme durch das Gesundheitsamt kann es zu einem Wechsel in Szenario B kommen
  • die Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung findet statt
  • ein Mittagessen wird angeboten (Anmeldung erfolgte bereits über IServ)

 

Für die Jahrgänge 5 und 6 gilt:

  • alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 kommen täglich zur Schule
  • das Ganztagsangebot findet nicht statt
  • Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Schülerinnen und Schülern
  • alle Schülerinnen und Schüler können auf ihren Sitzplätzen die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen. 

 

Für die Jahrgänge 7 - 10 gilt:

  • die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 - 10 starten in Szenario B
  • das Ganztagsangebot findet nicht statt
  • Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Schülerinnen und Schülern
  • alle Schülerinnen und Schüler können auf ihren Sitzplätzen die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen.
  • Der Wechsel zurück in das Szenario A wird frühestens nach den Zeugnisferien stattfinden. 

 

Brief an die Eltern
2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB
Brief an die Schülerinnen und Schüler der Grundschule
2020-12-15_Brief_an_SuS_Grundschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB
Brief an die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule
2020-12-15_Brief_an_SuS_Sek_I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.3 KB

Neue Landkreis-App informiert über Schulausfall (15.12.2020)

Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit geht der Landkreis Grafschaft Bentheim mit der „LGB!-App“ an den Start. Die App informiert ab sofort per Push-Benachrichtigung über witterungsbedingte Schulausfälle. Natürlich nur, wenn diese Funktion auch in den Einstellungen des Smartphones aktiviert ist.

 

Der bisher eingesetzte SMS- und Mailservice wird durch den neuen Dienst abgelöst.

 

Informationen zu den aktuellen Corona-Fallzahlen, Straßensperrungen und Digitalisierungsprojekten des Landkreises sind ebenfalls über den neuen Service abrufbar.

 

Die App verfügt außerdem über eine Schnittstelle zum Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Dadurch werden auch Benachrichtigungen zu Großbränden oder Unwettern angezeigt.

 

Die App kann kostenlos im Apple App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.

Information zu den letzten beiden Schultagen (15.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Donnerstag (17.12.2020) und Freitag (18.12.2020) endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 3 - 10 nach der 5. Unterrichtsstunde um 12.20 Uhr. 

 

Für die 6. Stunde wird eine Betreuung bis 13.10 Uhr eingerichtet. Bitte senden Sie eine Mail an notbetreuung@schule-gildehaus.de, wenn Sie von dem Angebot Gebrauch machen möchten.

 

Wir möchten Sie noch einmal in aller Deutlichkeit bitten, dass Sie Ihre Kinder zu Hause lassen. Ziel muss es sein, dass möglichst wenig Kinder in der Schule sind. 

 

Weitere Einblicke aus dem Sportunterricht (15.12.2020)

Im Rahmen des Sportunterrichts, der in der Corona-Zeit anders ist als sonst, beschäftigen sich einige Klassen mit sachunterrichtlichen Themen, kombiniert mit der Bewegung an der frischen Luft. In den letzten Tagen waren einige Klassen im geologischen Freilichtmuseum in Gildehaus. 

 

Neue Informationen von der Landesschulbehörde (14.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir haben soeben ein Schreiben der Landesschulbehörde erhalten, indem die wichtigsten Regelungen für diese Schulwoche erläutert wurden.

  1. Die Landesschulbehörde betont: "Bleiben Sie zu Hause bzw. bleibt zu Hause und lassen Sie Ihre Kinder zu Hause." Gleichzeitig empfehlen auch wir in aller Deutlichkeit, dass Sie Ihre Kinder ab Mittwoch zu Hause zu lassen. 
  2. Die Schule bleibt bis Freitag geöffnet. Sollten Sie Ihr Kind nicht per Mail abgemeldet haben, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind bis Freitag die Schule besucht.
  3. Klassenarbeiten finden ab Mittwoch nicht mehr statt.
  4. Eine Notbetreuung findet ausschließlich am 21. und 22.12.2020 für Jahrgänge 1 - 6 statt.  Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Den Antrag finden Sie nochmals im Anhang. 
Antrag auf Notbetreuung (21.12.2020 - 22.12.2020)
Notbetreuung 21.12 - 22.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.0 KB

Wichtig!!! Aktuelle Informationen (13.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

was die Schule anbelangt, hatte Niedersachsen es ja bereits ab dem morgigen Montag den Eltern freigestellt, ihre Kinder zu Hause zu behalten. Herr Stephan Weil sagt hierzu in der heutigen Pressekonferenz:

"Bitte machen Sie davon möglichst weitgehend Gebrauch. Die Schulen sollen in der nächsten Woche spürbar leerer werden." [...]

 

Und Herr Kultusminister Tonne äußert sich wie folgt:

„Mit dieser Linie kann die Schule effektiv heruntergefahren werden. Es gilt die Botschaft: Alle, die zu Hause bleiben können, sollen auch zu Hause bleiben und dort lernen. Dafür reicht es, das Fernbleiben der Kinder formlos per Telefon, Mail oder auf Papier gegenüber der Schule anzuzeigen. Damit ab Mittwoch die Schulen dann weitestgehend leer sind, werden alle Tests, Klassenarbeiten und Klausuren ab Mittwoch abgesagt. Für Versetzungen oder Abschlüsse zwingend notwendige Arbeiten müssen verschoben werden.
Dessen unbenommen bleiben die Schulen für diejenigen geöffnet, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben. Das ist eine schlanke Lösung, insbesondere für das Problem der Notbetreuung mit all ihren Nachteilen. Dass andere Länder diesen Weg nach uns auch beschritten sind, zeigt, dass das für die aktuelle Lage unter Abwägungen aller Faktoren die beste Regelung ist.“
(Quelle:https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/umsetzung-der-bund-lander-beschlusse-vor-weihnachten-im-bildungsbereich-195446.html)

Als Schule schließen wir uns dieser Empfehlung an! Wenn unser Regierungschef und unser Kultusminister solch deutliche Aussagen tätigen, dann müssen schulische Belange hintenanstehen. Vermutlich ist es eine gute Entscheidung Ihre Kinder morgen schon zu Hause zu lassen!

Unabhängig Ihrer Entscheidung ist die Schule geöffnet. Die anliegenden Arbeiten morgen (Montag) und übermorgen (Dienstag) sind freiwillig.
Wenn Sie Ihr Kind morgen zu Hause lassen, dann informieren Sie bitte die Klassenlehrer*in. In diesem Fall findet Homeschooling statt.

Bleibt gesund! Bleiben Sie gesund!

Schulen sollen ab dem 16.12.2020 geschlossen werden (13.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige,

 

die Pressekonferenz der Ministerpräsidenten hat soeben einen neuen harten Lockdown ab Mittwoch vermeldet. So sollen auch Schulen ab dem 16.12.2020 geschlossen werden. Sobald wir eine offizielle Mitteilung über die Umsetzung in Niedersachsen vom Kultusministerium haben, werden wir Sie umgehend informieren.

Frühere Befreiung vom Unterricht ab dem 14.12.2020 möglich (10.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

um den Familien eine größere Sicherheit für ein gemeinsames Weihnachtsfest zu ermöglichen, hat das niedersächsische Kultusministerium eine neue Maßnahme beschlossen.

 

Sie können Ihr Kind nun schon ab dem 14.12.2020 vom Unterricht in der Schule befreien lassen. Ihre Kinder lernen dann von zu Hause aus. Für den Zeitraum von Klassenarbeiten müssen Ihre Kinder in die Schule kommen.

 

Falls Sie davon Gebrauch machen wollen, teilen Sie uns bitte per Mail an homeschooling@schule-gildehaus.de mit, ab wann Ihr Kind befreit werden soll. Der früheste Termin ist der 14.12.2020. 

 

Elternschreiben 10.12.2020
Elternschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 537.5 KB
Brief an die Eltern
2020-12-10_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.5 KB
Brief an die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule
2020-12-10_Brief_an_SuS_Sek_I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.4 KB
Beratungsangebote für Schülerinnen und Schüler
Beratungsangebote_f_r_Sch_lerinnen_und_S
Adobe Acrobat Dokument 431.2 KB

Weiterer Covid19-Fall an der Grund- und Hauptschule (10.12.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Das Gesundheitsamt hat uns umgehend darüber informiert. Auf Anweisung des Gesundheitsamtes muss eine Lerngruppe in Quarantäne. Die betroffenen Eltern und Erziehungsberechtigte werden bzw. wurden bereits durch das Gesundheitsamt informiert. 

Nächster Covid19-Fall an der Grund- und Hauptschule (09.12.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass eine Kollegin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Das Gesundheitsamt hat uns umgehend darüber informiert. Auf Anweisung des Gesundheitsamtes müssen einige Klassen in Quarantäne. Die betroffenen Eltern und Erziehungsberechtigte werden bzw. wurden bereits durch das Gesundheitsamt informiert. 

Informationen vom Jugendhaus Bad Bentheim (09.12.2020)

Gerne möchte das UJH Bad Bentheim über zwei Angebote informieren: 

 

UJH Christmas Bingo

Am Freitag, den 11.12.2020 um 17:00 Uhr ist es endlich so weit: via Zoom werden wir mit euch eine spannende Runde Bingo spielen. Zu gewinnen gibt es natürlich wieder coole Preise - seid gespannt und meldet euch schnell unter Anmeldung@ujh-bentheim.de oder unter 0152-07856084 an.

Mitmachen können alle im Alter zwischen 8-18 Jahren.

 

Kids-Kreativtreff für Zuhause

Leider kann zurzeit aufgrund der hohen Fallzahlen kein persönlicher Kidskreativ-Treff im UJH stattfinden. Daher haben wir uns überlegt, euch den Kidskreativ-Treff am 18.12.2020 nach Hause zu bringen.

Bis zum 14.12.2020 habt ihr die Möglichkeit euch per E-Mail Anmeldung@ujh-bentheim.de anzumelden. Weitere Informationen könnt ihr dem Poster entnehmen.

Weihnachtliche Stimmung an der GHS Gildehaus (08.12.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nun ist das Jahr 2020 trotz aller Hürden und großer Anstrengungen beinahe zu Ende. Zudem erleben wir eine ungewohnte Weihnachtszeit. Wir versuchen trotzdem, die Adventszeit für Ihre Kinder so schön wie möglich zu gestalten. Hier ein paar Eindrücke: 

 

Wechsel in Szenario B ab morgen (03.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund des hohen Inzidenzwertes und einer Infektionsschutzmaßnahme des Gesundheitsamtes, müssen wir ab morgen in das Szenario B wechseln.

 

Laut dem Gruppenplan, den wir Ihnen am 02.11.2020 zugeschickt haben, kommt morgen nur die Gruppe A zur Schule (Gruppe B: Lernen zu Hause), am Montag die Gruppe B (Gruppe A: Lernen zu Hause) usw. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 kommen weiterhin täglich zur Schule.

 

Für die Grundschüler findet eine Notbetreuung von 08.00 Uhr bis 13.00 statt. Den Antrag finden Sie unserer Homepage und im Anhang. Aufgrund des kurzfristigen Wechsels in dieses Szenario, bieten wir Ihnen morgen an, Ihr Kind ohne Antrag in die Notbetreuung aufzunehmen. Bitte schicken Sie in diesem Fall heute oder morgen früh eine Mail an: notbetreuung@schule-gildehaus.de

 

Der Mindestabstand von 1,5 m muss nun auch wieder zwischen allen Schülerinnen und Schülern eingehalten werden. In der Pause ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

 

Alle Schülerinnen und Schüler können dann ab morgen auf ihren Sitzplätzen die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen, da sie den Abstand von 1,5 m sicher einhalten können.

 

Der Wechsel zurück in das Szenario A wird frühestens nach den Weihnachtsferien stattfinden.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Bleiben Sie gesund

 

Weihnachtsferien beginnen zwei Tage früher (26.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

um den Familien eine größere Sicherheit für ein gemeinsames Weihnachtsfest zu ermöglichen, hat das niedersächsische Kultusministerium zwei Maßnahmen verabschiedet:

 

1. Maßnahme:

  • Die Weihnachtsferien beginnen bereits ab dem 21.12.2020. Der letzte Schultag ist somit Freitag der 18.12.2020.
  • Wir bieten an diesen beiden Tagen für die Jahrgänge 1 bis 6 eine Notbetreuung an. Bitte füllen Sie hierzu den entsprechenden Antrag im Anhang aus.

2. Maßnahmen:

  • Sollten Sie die Weihnachtsfeiertage mit Angehörigen der Risikogruppe (ab 60 Jahren oder Vorerkrankungen) feiern wollen, können Sie Ihr Kind bereits ab dem 17.12.2020 vom Unterricht befreien lassen.                                                          Bitte füllen Sie hierzu den entsprechenden Antrag im Anhang aus.

 

Bitte reichen Sie Anträge bis zum 11.12.2020 bis uns per Post oder per Mail ein. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Antrag auf Notbetreuung Weihnachtsferien
Antrag auf Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 435.3 KB
Antrag auf Befreiung vom Unterricht - 17.12 bis 18.12.2020
Antrag Befreiung 17. bis 18.12.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.2 KB

Regelungen ab dem 1. Dezember 2020 für Schulen (26.11.2020)

Ab dem 07.12.2020 wird wieder ein Mittagessen angeboten (26.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab Montag, den 07.12.2020 für den Grundschulbereich wieder ein Mittagessen anbieten können – sofern wir in Szenario A bleiben und wir die entsprechenden Hygienestandards erfüllen können.

 

Sie können Ihr Kind online (über IServ) zum Mittagessen verbindlich anmelden. Das Mittagessen kostet 3,00 € pro Tag. Die verbindliche Anmeldung zählt bis zum 31.01.2021.

 

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 02.12.2020, 12:00 Uhr.

 

Die Bezahlung ist bargeldlos und erfolgt über ein SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat. Der von Ihnen zu zahlende Betrag wird jeweils zwischen dem 01. und 10. des Folgemonats von Ihrem Konto abgebucht.

 

Falls Sie noch Fragen haben, sprechen Sie die Klassenlehrerinnen an. Frau Januschewski oder Herr Koning stehen natürlich auch für Auskünfte zur Verfügung.

 

Neue Informationen zur aktuellen Situation an der Grund- und Hauptschule (22.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir an unserer Schule sechs Personen (sowohl Schüler als auch Lehrer) nach Anordnung des Gesundheitsamtes in Quarantäne schicken mussten.

Wir stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und haben alle notwendigen Schritte eingeleitet. Falls Sie keine persönliche Information von uns erhalten haben, sieht das Gesundheitsamt bei Ihrem Kind keinen weiteren Handlungsbedarf. Sollten Sie dennoch verunsichert sein oder andere Nachfragen haben, stehen die Klassenlehrer/innen und wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sollte in Ihrem Haushalt ein Risikopatient leben, können sich selbstverständlich von der Möglichkeit des Homeschoolings für Ihr Kind Gebrauch machen. Nehmen Sie in diesem Fall bitte direkt Kontakt mit der Klassenleitung auf. Diese erläutert Ihnen dann die Antragstellung.

Aufgrund vermehrter Testungen im Kollegium, um eine Verbreitung möglichst auszuschließen, kommt es in den nächsten Tagen zu vermehrtem Vertretungsunterricht. Gegebenenfalls werden die höheren Jahrgänge auch bereits nach der 4. oder 5. Stunde nach Hause entlassen. Alle Vertretungen können dem Stundenplan auf IServ entnommen werden.

Falls eines Ihrer Kinder Symptome zeigt und getestet wird, bitten wir Sie, auch Geschwisterkinder bzw. Kinder derselben Wohngruppe zu Hause zu lassen.

Wir möchten noch einmal auf die Corona-Warn-App hinweisen. Sie kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten. Sollte Ihr Kind die App bereits haben und auf der roten Stufe stehen, empfiehlt das Gesundheitsamt, beim Hausarzt oder Gesundheitsamt einen Corona-Test machen zu lassen. Informieren Sie in diesem Fall bitte die Klassenleitung.

Sollten Sie Nachfragen haben, können Sie auch das Bürgertelefon unter 05921-963333 oder per Mail an corona@grafschaft.de kontaktieren. Aber bitte fragen Sie uns, wenn es Unklarheiten gibt.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und halten Sie selbstverständlich auch auf dem Laufenden.

 

Wir hoffen, dass Sie alle gesund bleiben. 

 

Nächster Covid19-Fall an der Grund- und Hauptschule (21.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir haben leider einen weiteren positiven Covid19-Fall zu vermelden. Das Gesundheitsamt des Landkreises hat veranlasst, dass sechs Personen in Quarantäne müssen. 

Der neue Fall und die veranlasste Maßnahme führt nicht zu einem Wechsel in Szenario B. Wir bleiben weiterhin in Szenario A.

 

Märchen im Schuhkarton (18.11.2020)

Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Märchen" haben die Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufe Märchenboxen zu ihrem Lieblingsmärchen gestaltet. Mit viel Kreativität entstanden wunderschöne Märchenkisten. In Partnerarbeit haben die Kinder die Märchenboxen im Unterricht erstellt und anschließend der Klasse präsentiert. 

 

Heute möchten wir Ihnen die Märchenboxen der Klasse 3c vorstellen. 

Neuigkeiten vom Förderverein  (19.11.2020)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen, liebe Lehrer*innen, liebe Mitglieder,

 

Abstand halten, Hygienekonzept beachten und da wo es vorgeschrieben ist: Alltagsmaske tragen! Das ist das Motto unter dem unsere Schüler*innen und somit Ihre Kinder seit dem neuen Schuljahr unsere GHS in Gildehaus besuchen.

Diese Zeit eine herausfordernde Zeit, für Alle! Aber es ist schön zu hören, dass die Schüler*innen hier sehr gut mitmachen und versuchen sich an die Regeln zu halten. Dennoch geht auch mal ein Mund-Nasen-Schutz kaputt, geht verloren oder wird auch mal zu Hause vergessen.

Der Förderverein der GHS Gildehaus möchte in diesem Jahr daher einen wichtigen Beitrag leisten um das Infektionsrisiko an unserer Schule weiterhin so gering wie möglich zu halten.

Wir haben uns entschieden allen Schüler*innen eine wiederverwendbare und waschbare Alltagsmaske zu überreichen. Dabei haben wir auch Meinungen von Schüler*innen eingeholt. Diese Alltagsmaske wird mit dem Logo des Fördervereins bedruckt werden, so dass hier alle einheitlich ausgestattet werden können.

Unser Elternverein, Freunde und Förderer der Grund und Hauptschule Gildehaus e.V. möchte hiermit einen Beitrag leisten, der in der jetzigen Zeit wichtig ist und den derzeitigen Schulbetrieb mit all den Regeln und Vorschriften für unsere Schüler*innen ein wenig angenehmer und auch den Zusammenhalt in dieser Zeit sichtlich macht - durch einheitliche Masken für Alle!

In den kommenden Wochen werden wir diese dann an die Klassenlehrer*innen zum Verteilen überreichen.

Damit wir auch in Zukunft die Schule und damit die Kinder mit Anschaffungen unterstützen können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied in unserem Förderverein oder helfen Sie durch eine Spende. Denn jeder Euro hilft. Wir sagen Danke!

 

Herzliche Grüße sendet der Vorstand des Fördervereins Carin Stader-Deters, Anke Wallasch, Christian Dirksmeyer, Michael Conen und Sandra Grygat

 

Elternverein, Freunde und Förderer der Grund- und Hauptschule Gildehaus e.V.

Kontakt: elternverein@schule-gildehaus.de

Kontoverbindung: Grafschafter Volksbank DE05 2806 9956 0010 4639 00 

Weiterer Covid19-Fall an der Grund- und Hauptschule (18.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ein weiterer Schüler der Grund- und Hauptschule Gildehaus wurde positiv auf Covid19 getestet. Das Gesundheitsamt des Landkreises hat keine weiteren Maßnahmen veranlasst, da sich der Schüler zuletzt in der letzten Woche in der Schule aufgehalten hat. 

Der neue Fall führt nicht zu einer Verlängerung von Szenario B. Wir gehen morgen wieder in Szenario A.

Die Hauptschule stellt sich vor (17.11.2020)

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie konnte der geplante Elternabend "Weiterführende Schule" nicht stattfinden. Daher haben wir Informationen für Sie vorbereitet, damit Sie einen Einblick in unserer Schule erhalten. 

 

Hier finden Sie nähere Informationen zur Hauptschule Gildehaus. 

Sportunterricht in Zeiten von Corona (17.11.2020)

Im Rahmen des Sportunterrichts, der in der Corona-Zeit anders ist als sonst, beschäftigen sich einige Klassen mit sachunterrichtlichen Themen, kombiniert mit der Bewegung an der frischen Luft. 

Rückkehr zu Szenario A ab dem 19.11.2020  (16.11.2020)

Am Donnerstag, 19.11.2020 wechseln wir wieder zurück in den eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A). 

Ab Donnerstag haben wieder alle Klassen an jedem Tag gemeinsam Unterricht. Das Ganztagsangebot findet für unsere Schülerinnen und Schüler wieder statt. 

 

Sollte sich das Szenario wieder ändern, informieren wir Sie umgehend. 

 

Märchen im Schuhkarton (14.11.2020)

Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Märchen" haben die Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufe Märchenboxen zu ihrem Lieblingsmärchen gestaltet. Mit viel Kreativität entstanden wunderschöne Märchenkisten. In Partnerarbeit haben die Kinder die Märchenboxen im Unterricht erstellt und anschließend der Klasse präsentiert. 

 

Heute möchten wir Ihnen die Märchenboxen der Klasse 3a vorstellen. 

Wechsel in Szenario B ab morgen (04.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund des hohen Inzidenzwertes und einer Infektionsschutzmaßnahme des Gesundheitsamtes, müssen wir ab morgen (05.11.2020) in das Szenario B wechseln.

 

Laut dem Gruppenplan, den wir Ihnen am 02.11.2020 zugeschickt haben, kommt morgen nur die Gruppe B zur Schule (Gruppe A: Lernen zu Hause), übermorgen die Gruppe A (Gruppe B: Lernen zu Hause) usw.

 

Für die Grundschüler findet eine Notbetreuung von 08.00 Uhr bis 13.00 statt. Den Antrag finden Sie spätestens heute Abend auf unserer Homepage. Aufgrund des kurzfristigen Wechsels in dieses Szenario, bieten wir Ihnen morgen und übermorgen an, ihr Kind ohne Antrag in die Notbetreuung aufzunehmen. Bitte schicken Sie in diesem Fall heute eine Mail an: notbetreuung@schule-gildehaus.de

 

Der Mindestabstand von 1,5 m muss nun auch wieder zwischen allen Schülerinnen und Schülern eingehalten werden. In der Pause ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

 

Alle Schülerinnen und Schüler können dann ab morgen auf ihren Sitzplätzen die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen, da sie den Abstand von 1,5 m sicher einhalten können.

 

Der Wechsel zurück in das Szenario A wird frühestens am 19.11.2020 stattfinden. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Unser Ganztagsteam 2020/2021 (04.11.2020)

 

Meike Aalken

(Jahrgang 1)

 

Susanne Gebbeken (Jahrgang 2)

 

Christina Hartmann (Jahrgang 4)


 

Tanja Helper

(Jahrgang 2)

 

Cristina Masala

(Jahrgang 1)

 

Magdalena Peters-Garwels (Jahrgang 3)


Absage des Infoabends weiterführende Schulen (03.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens haben wir uns nach Absprache mit der Grundschule Bad Bentheim entschieden, den Infoabend Klasse 4 

 

am Donnerstag, 05. November 2020 um 19:00 Uhr

und am Donnerstag, 17. November 2020 um 19:00 Uhr abzusagen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir kümmern uns um eine alternative Lösung. Weitere Informationen erhalten Sie in den nächsten Wochen. 

In Kombination mit den bald beginnenden Beratungsgesprächen durch die Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder, möchten wir Sie dennoch bestmöglich in Ihrem Entscheidungsprozess unterstützen.

Bis auf weiteres kein Flötenunterricht in der Grundschule Gildehaus (03.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

leider muss bis auf Weiteres der Flötenunterricht in der Grundschule abgesagt werden. Laut behördlicher Verordnung darf dieser nicht stattfinden. 

 

Die Musik Akademie Obergrafschaft wird versuchen, alle Schülerinnen und Schüler anzurufen und, wie schon im Frühjahr, den Kurs online weiter zu führen. 

 

Sollte Ihr Kind am Donnerstag das Betreuungsangebot wahrnehmen bzw. sich etwas ändern, dann informieren Sie uns bitte per Mail: sven.koning@schule-gildehaus.de

Weitere Informationen zu einem möglichen Wechsel (02.11.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

 

am Freitag haben Sie bereits Informationen zur Corona-Situation und möglichen Maßnahmen erhalten. Heute erhalten Sie weitere Informationen für einen möglichen Wechsel in Szenario B.  

In Szenario B dürfen nicht alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig in die Schule gehen. Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Es kommt zu einer Kombination aus Präsenzunterricht und Lernen zu Hause.

 

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer schicken Ihnen bereits jetzt die Gruppeneinteilung, damit Sie besser auf den möglichen Wechsel vorbereitet sind.

Dem Gruppenplan (siehe Bild) können Sie entnehmen, wann die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A bzw. Gruppe B zur Schule kommen müssen. Dieser Plan hat aktuell noch keine Gültigkeit, da wir uns in Szenario A befinden.

 

Sollte es zu einem Wechsel in Szenario B kommen, dann entfallen die Hausaufgabenbetreuung, die Prüfungsvorbereitung und die Ganztagsbetreuung von 13:10 Uhr bis 16:00 Uhr.

 

Für die Grundschüler wird in besonderen Fällen eine Notbetreuung von 08:00 Uhr – 13:00 Uhr eingerichtet.  Sollten Sie Fragen zur Notbetreuung haben, dann melden Sie sich im Sekretariat. Sobald der Wechsel in Szenario B angekündigt wird, können Sie den Antrag von der Homepage herunterladen.

 

Der Wechsel findet auf Anweisung des Gesundheitsamtes statt und muss gegebenenfalls von einem Tag auf den anderen umgesetzt werden. Bitte überprüfen Sie daher täglich Ihr E-Mail-Konto.

Regelungen ab dem 2. November 2020 für Schulen (30.10.2020)