Artikel aus dem Jahr 2022

Informationen zum Schulstart (07.01.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wünschen Ihnen erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr 2022.

 

Am Montag startet der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler, wie es vor den Ferien bereits angekündigt wurde. In der ersten Schulwoche testen sich die Schülerinnen und Schüler täglich. Wir empfehlen, dass sich auch Geimpfte und Genesene an diesen Tagen testen. 

Ab Montag müssen alle Schülerinnen und Schüler eine medizinische Maske tragen.

Tägliche Testung wird verlängert (13.01.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das niedersächsische Kultusministerium hat uns mitgeteilt, dass die täglichen Testungen bis zu den Zeugnissen Ende Januar verlängert werden.

 

Für Geimpfte und Genesene ist das Testen im Moment noch keine Pflicht. Wir empfehlen aber, sich freiwillig zu testen.  

Sachunterricht in der 2c (24.01.2022)

Im Sachunterricht beschäftigen sich die Kinder der Klasse 2c mit dem Igel und gestalteten ein eigenes Igelbuch.

Informationen zur Zeugnisausgabe (25.01.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Freitag, 28.01.2022 erhalten Ihre Kinder ihre Zeugnisse. Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler nach der 3. Stunde um 10.30 Uhr. Eine Betreuung findet im Anschluss nicht statt.

Ab 10.30 Uhr werden die Busse fahren.

Tägliche Testung bleibt bestehen (26.01.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auch im Februar bleibt die tägliche Testung für Schülerinnen und Schüler bestehen. Ab dem 2. Februar müssen sich nun geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler täglich testen. Davon ausgenommen sind lediglich Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben.

Impressionen aus der Textil-AG (03.02.2022)

Koch & Back AG (15.02.2022)

In der Koch & Back AG wurden die ersten Muffins gebacken

Thema "Schöpfung" im Religionsunterricht (16.02.2022)

In der letzten Woche waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3c im Bürgergarten, um zum aktuellen Thema "Schöpfung" aus Naturmaterialien Mandalas zu legen. Mit viel Sammelfreude, Einfallsreichtum und Spaß entstanden in Partnerarbeit zahlreiche Objekte.

Rechthaber*innen gesucht (16.02.2022)

In der Zeit vom 8. bis zum 16. Februar 2022 haben die Kinder der ersten Klassen am Projekt Kinderrechte des Arbeitskreises eine Welt e.V. Nordhorn teilgenommen. Mit Hilfe von zahlreichen Materialien und Spielen wurde den Kindern verdeutlich welche Rechte sie besitzen. Zum Beispiel haben sie sich auf eine Schifffahrt begeben, bei der sie sich als Gruppe immer wieder sturmbedingt von drei Dingen trennen mussten, die ihrer Ansicht nach nicht wichtig für das Leben im neuen Land sind. Am Ende der Schifffahrt waren nur noch die Kinderrechte an Bord. Ermöglicht wurde das Projekt durch den Förderverein der Grund- und Hauptschule Gildehaus: Herzlichen Dank! 

Unterrichtsausfall am 17.02.2022 (16.02.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

in der Grafschaft Bentheim fällt am 17.02.2022 der Unterricht an allen allgemein- und berufsbildenden Schulen aus. Grund ist eine Unwetterwarnung.

 

Aufgrund der Kurzfristigkeit ist ein Distanzlernen nicht vorgesehen.

 

Für die Jahrgänge 1-6 bieten wir von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Notbetreuung an. Falls Sie Ihr Kind hierzu anmelden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an betreuung@schule-gildehaus.de

 

Bleiben Sie gesund.

Aktueller Speiseplan (21.02.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

 

ab sofort finden Sie auf unserer Homepage immer den aktuellen Speiseplan. Der Speiseplan ist zu finden unter: Ganztag -> Mittagessen

Rosenmontag im Kino (02.03.2022)

Für die drei 2. Klassen stand am Rosenmontag ein ganz besonderes Programm an:

Mit dem Zug fuhren fast 80 Zweitklässler, wer wollte auch närrisch verkleidet, nach Nordhorn.

Dort wurden die Kinder im Kino mit dem Film „Die Schule der magischen Tiere“ überrascht.

Auf den äußerst luxuriösen Sesseln des Kinos UCI genossen die Kinder den tollen Film bei mitgebrachten Getränken und Snacks.

Alle waren sich einig: Das war ein toller Rosenmontag 

Orientierungspraktikum an der GHS Gildehaus (07.03.2022)

Im Rahmen meines Orientierungspraktikums der Pädagogischen Hochschule Heidelberg bekam ich in der Klasse 2c die Möglichkeit ein sehr bewegendes Thema, den Krieg zwischen Russland und der Ukraine, aufzugreifen und gemeinsam mit den Schüler:innen zu erarbeiten. „Was bedeutet Krieg, wie ist es dazu gekommen, wie fühlen sich die Menschen vor Ort und was macht die Situation mit uns?“, waren wichtige Fragen, auf die wir genauer eingegangen sind. Vor allem das Gefühl, trotz der Entfernung, helfen zu wollen und ein Zeichen zu setzen, kam in dieser Stunde sehr hervor. Gemeinsam als Klasse hinterließen wir mit unseren Händen viele bunte Abdrücke für den Frieden und die Vielfalt der Welt.

Schülerinnen und Schüler streichen Flüchtlingsunterkunft (08.03.2022)

Am 07.03. und 08.03.2022 haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 9 und 10 die Schulsachen gegen Pinsel und Farbeimer getauscht. In der ehemaligen Schwimmhalle auf dem Mühlenberg

wurden die Flüchtlingsunterkünfte von innen gestrichen, sodass dort zeitnah Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine einziehen könnten.  

Bereits 2015 haben Schülerinnen und Schüler der Hauptschule die Unterkünfte von außen gestrichen. 

Wir danken den Jahrgängen 9 und 10 für ihren Einsatz.

Abenteuer der Stabfamilie (14.03.2022)

Auch die Klasse 1a machte sich im Rahmen des Sportunterrichts auf den Weg das Abenteuer der Stabfamilie kennenzulernen. 

Spenden für Kriegsflüchtlinge (14.03.2022)

Schüler, Eltern und Lehrer der GHS Gildehaus haben in den letzten Tagen fleißig Spenden für ukrainische Familien gesammelt. Letzte Woche Freitag (11.03.2022) wurden von den Klassen 2c und 3b bereits schön verzierte Kartons mit Spenden zur ehemaligen Schwimmhalle gebracht, in der seit Samstag die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine untergebracht sind. Im Laufe der Woche folgenden weitere Sachspenden. 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Eltern, Kindern und Kollegen für die Unterstützung bedanken. 

Chancen nutzen - ein Angebot aus der Berufswelt (15.03.2022)

Wiedermal hat das Infomobil, ein großer Hightech-Truck der Metall - Elektroindustrie, an unsere Schule für zwei Tage Halt gemacht.

Die Schüler der Klassen 8 und 9 konnten Einblicke in diese Berufsbereiche gewinnen. Dabei gab es neben vielen Tipps zur Bewerbung auch Gelegenheit eigene Versuche an den computergesteuerten Maschinen zu starten.

Weitere Spenden (18.03.2022)

In den letzten Tagen wurden weitere Spenden für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine gesammelt. Die 2b hat tolle Spielsachen, Schulranzen  und Kleidung mitgebracht, die gespendet wurden.

Nachdem am Freitagnachmittag unsere Kollegin Susanne Schönrock die Kollegen und Kolleginnen um Sachspenden gebeten hatte, haben die Kolleginnen aus dem Jahrgang 1 diesen Gedanken direkt an die Eltern Ihrer Schüler und Schülerinnen weitergeben. Und sie waren überwältigt! Bereits am Sonntag kamen erste Eltern und brachten Kleidung, Spiele, Fahrräder u. v. m. in die Schule. Auch am Montag und Dienstag wurden noch etliche Dinge gebracht, die nun an die Menschen aus der Ukraine verteilt werden können. Gemeinsam haben die Kinder noch eine „Willkommenskarte“ gebastelt, die nun im Frühstücksraum in der Sporthalle hängt. Ein ganz großes Dankeschön an alle Spender.

Mund-Nase-Bedeckung in der Grundschule (20.03.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

der Corona-Fahrplan des Landes Niedersachsen sieht vor, dass alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule ab morgen (21.03.2022) ihre Maske am Sitzplatz abnehmen dürfen. Wenn es einen positiven Fall in der Klasse gibt, tragen alle Schülerinnen und Schüler der Klasse eine Woche lang ihre Maske auch am Sitzplatz.

 

Aufgrund der hohen 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Grafschaft Bentheim empfehlen wir weiterhin das Tragen einer Maske am Sitzplatz.

 

Bleiben Sie gesund!

Kleine Freude (21.03.2022)

Am Donnerstag haben sich die Klassen 7a und 7b zu einer ukrainischen Familie auf den Weg gemacht. Nachdem die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung von Frau Siniawa und Frau Schönrock die Sachspenden des Jahrgangs 1 und vieler Kolleginnen und Kollegen sortiert und zu Paketen 📦 für einzelne Personen verpackt hatten, brach die Gruppe zum Pastorenhaus auf. Doch nicht nur Kleidung und Spielzeug hatten sie im Gepäck. Auch mit einigen Fahrrädern konnten wir große und kleine Menschen erfreuen und dank Lauras Einsatz konnte sich die Familie sogar einen selbst gebackenen Kuchen schmecken lassen!

Jeremey Wiersma gewinnt den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs (22.03.2022)

Die Klasse 6 der GHS Gildehaus nimmt dieses Schuljahr am Vorlesewettbewerb teil.

 Jeder Schüler stellte in der Klasse ein Buch vor und wählte einen Abschnitt zum Vorlesen aus.

Die drei besten Leser/innen der Klasse waren Clara Tille, Maja Otuszewska und Jeremey Wiersma. Diese drei Schüler haben dann vor einer Jury, neben ihrem ausgewählten Text, auch einen Fremdtext vorgelesen. Jeremey Wiersma wurde schließlich Klassensieger.

Daraufhin sandte er seinen Lesebeitrag aus dem  Buch "Die Vorstadtkrokodile"  der Jury des Vorlesewettbewerbs zu und setzte sich gegen 13 weitere Teilnehmer/innen aus anderen Grafschafter Schulen durch.

Wir gratulieren Jeremey zu seinem Sieg und sind gespannt, wie es weitergeht. Wird er sich auch gegen weitere Leser und Leserinnen aus Niedersachsen durchsetzen und vielleicht sogar unser Bundesland beim Finale vertreten?

Wir drücken die Daumen und werden berichten.

 

Link zum Artikel in den Grafschafter Nachrichten:

https://www.gn-online.de/bentheim/jeremey-jacob-wiersma-ist-der-bester-vorleser-der-grafschaft-439103.html

Der Frühling zieht ein (24.03.2022)

Die Schüler der Garten AG zogen mit dem Bollerwagen zur BlumenGilde los, um neue Blumen für die großen Blumentöpfe vor den Eingängen zu kaufen. Nachdem alle Blumen ein neues Zuhause gefunden hatten, stellten sie Vogelfutter her. Dies hängt nun in den Bäumen und Büschen auf dem Grundschulhof.

Um den Reinigungskräften sowie den Landfrauen eine kleine Freunde zu machen, pflückten die Schüler Blumen aus dem Schulgarten und dekorierten damit kleine und große Weckgläser.

Flohmarkt auf Spendenbasis für die Ukraine (30.03.2022)

Am Donnerstag, den 31.03.2022 findet während des Elternsprechtages ein Flohmarkt im Schüler-Café statt. 

Spendenlauf verschoben (31.03.2022)

Liebe Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Wettervorhersage für morgen haben wir uns entschieden, den Spendenlauf aus Sicherheitsgründen zu verlegen. Der neue Termin ist der 22.04.2022.

Morgen findet Unterricht nach Stundenplan statt. Bitte denken Sie daran, die Schulsachen mitzugeben. 

"Besser mit dem Rad zur Schule" (31.03.2022)

"Bei uns fahren alle Rad - egal, ob Alt oder Jung" war ein positives Ergebnis bei der letzten Befragung des ADFC zum Fahrradklima in der Grafschaft Bentheim. 

Und so gehört die "Fietse" in unserer Region einfach zu unserem Alltag dazu. 

Radfahren ist in unserer Region "normal". Das Fahrrad ist ein alltagstaugliches und vollwertiges Verkehrsmittel für Jung und Alt und nicht nur etwas für die Freizeit!

Es gibt viele Gründe, die für die Fahrradnutzung der Schüler sprechen. Der ADFC in der Grafschaft Bentheim würde sich wünschen, dass unserer jungen Schülerinnen und Schüler verstärkt das Fahrrad für den Schulweg

Schöne Osterferien (01.04.2022)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wünschen Ihnen eine möglichst erholsame Zeit und schöne Osterferien.

 

Unterrichtsbeginn ist am 21.04.2022 um 07.50 Uhr.  

 

Der Corona-Fahrplan des Landes Niedersachsen sieht vor, dass alle Jahrgänge nach den Osterferien ihre Maske am Sitzplan abnehmen dürfen.

Zudem müssen sich alle Schülerinnen und Schüler in der Zeit vom 21. April 2022 bis zum 29. April 2022 täglich testen. Die Testpflicht entfällt ab dem 02. Mai 2022. Ein freiwilliges Testen ist 3x wöchentlich möglich.

 

Selbstverständlich kann gerne weiterhin freiwillig eine Maske am Sitzplatz getragen werden. 

Flohmarkt auf Spendenbasis (27.04.2022)

Der Flohmarkt fand am 31.3.2022 und am 1.4.2022 statt. Als erstes organisierten wir den Flohmarkt und machten Flyer. Dann verteilten wir die Flyer in den Klassen und hängten Werbeplakate in der Schule auf. Eine Woche sammelten wir die Sachspenden. Wir räumten die Sachen ein, danach ging es los. Wir verkauften die Sachen, indem wir es so machten: Jeder durfte geben, was ihm die Sachen wert waren. Insgesamt nahmen wir 500€ ein ;)

(Jeremey W., Klasse 6)

Lockerungen ab dem 02.05.2022 (29.04.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

anbei erhalten Sie neue Informationen zu den aktuellen Lockerungen an der Grund- und Hauptschule Gildehaus. Ab Montag gilt folgendes:

 

  • Die Testpflicht entfällt. Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einer freiwilligen Testung an den Tagen Montag, Mittwoch und Freitag an. Bitte geben Sie dann Ihrem Kind das Testkit mit zur Schule. Ihre Kinder erhalten nur dann neue Testkits.
  • Zudem wird die Kohortenregelung aufgehoben. Damit werden wieder mehr unterrichtliche und außerunterrichtliche Angebote möglich sein.
  • Das Schulgelände darf wieder ohne Anmeldung in dringenden Fällen betreten werden. Grundsätzlich sollen die Schülerinnen und Schüler weiterhin am Elefanten abgegeben werden bzw. in Empfang genommen werden.

 

Wir freuen uns, dass durch die Aufhebung vieler Maßnahmen wieder Gemeinschaftsaktionen möglich sind.

Rennen für die Ukraine (05.05.2022)

Wir waren alle sehr geschockt über den Krieg in der Ukraine. Viele Menschen sind geflüchtet. Sie konnten aber nur ihre Haustiere und ein paar Klamotten mitnehmen.

Hier haben sie gar nichts. Wir, die GHS Gildehaus, haben deshalb einen Spendenlauf veranstaltet. Bis zur 10. Klasse haben alle mitgemacht. Alle fanden es sehr toll.

Wir haben viel Geld eingenommen. Über 15.700€ wurden gesammelt. Wir sind sehr stolz auf uns! Es hat uns auch sehr viel Spaß gemacht.

Wir freuen uns, dass wir so viel Geld gesammelt haben. Ein großer Dank gilt auch den Spendern, die so großzügig gespendet haben. Danke!

Von Rieke Karla Wargers, 4b

"Es muss nicht immer Schokolade sein" (05.05.2022)

Heute haben wir, die Klasse 6, gesunde Snacks mitgebracht und den Biologieunterricht nach draußen verlagert.

Sozialkompetenztraining für die Jahrgänge 7 und 8 (11.05.2022)

Am 09.05 und 10.05.2022 führten die Jahrgänge 7 und 8 das Sozialkompetenztraining der "SpielFAIRderber" durch. Im Mittelpunkt standen dabei die Werte Respekt, Aufmerksamkeit und Disziplin. 

 

An beiden Schultagen mussten die Schülerinnen und Schüler verschiedenste Herausforderungen meistern. Dabei erkannten sie u.a. die Notwendigkeit von Regeln,, die eigenen Stärken sowie die Bedeutsamkeit einer guten Kommunikation im Team. 

 

Die zwei Tagen haben den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß gemacht. 

Drogen- und Suchtprävention in den Jahrgängen 6 und 7 (23.05.2022)

Am 20.05.2022 führte die Bundespolizei in den Jahrgängen 6 und 7 eine Drogen- und Suchtprävention durch. Die Schüler setzten sich mit den Themen Sucht, Suchtursachen sowie den Auswirkungen von riskantem Substanzkonsum und exzessiven Verhaltensweisen auseinander.