Artikel aus dem Jahr 2023 

Firma Alubau-Busmann stellt sich vor (12.01.2023)

Wieder ist es gelungen, dass Schüler der oberen Klassenstufen die Firma Alubau-Busmann in Schüttorf besichtigen konnten. Dass sie von der Chefin selbst durch die Hallen geführt wurden, imponierte ebenso, wie die Tatsache zu hören, dass seit vielen Jahren dort ehemalige Schüler einen festen und sicheren Arbeitsplatz gefunden haben. Angefangen haben die meisten mit einem Schulpraktikum.

Die Neugier an der Produktion und Verarbeitung von Aluminium zu Fenster- und Türelementen, war groß und teilweise durfte auch mal selbst Hand angelegt werden.

Erste Überlegungen für eine Ausbildung sind bereits entstanden. Danke an Carina und ihr Team.

Kerzenreste für die Ukraine (20.01.2023)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im Namen von Frau Selker möchten wir Ihnen gerne die Aktion "Kerzenreste für die Ukraine" nahelegen und Ihnen folgende Informationen zukommen lassen.

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir sammeln für die Ukraine abgebrannte Kerzen bzw. Wachsreste. Diese werden eingeschmolzen und zur Herstellung neuer Kerzen verwendet. Da die Stromversorgung in der Ukraine nicht mehr überall gewährleistet ist, werden diese dringend beispielsweise als Lichtquelle oder zum Kochen benötigt.

Sollten Sie also zuhause noch Wachsreste bzw. abgebrannte Kerzen haben, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie diese bis Freitag, 27. Januar, ihren Kindern mitgeben.

 

Vielen Dank und freundliche Grüβe im Namen der ukrainischen Gruppe „Kerzenreste für die Ukraine“,

Marlen Selker

Matheolympiade 2. Runde - die Köpfe rauchen (08.02.2023)

Heute hat die 2.Runde der Matheolympiade an der GHS Gildehaus stattgefunden. Über 40 Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 und 4 haben über den Aufgaben gebrütet und sie hoffentlich erfolgreich gelöst.

 

Wer sich für die Landesrunde der Grundschulmatheolympiade qualifiziert hat, erfahren wir bald.

Obergrafschafter Handballturnier (23.02.2023)

Am Samstag, den 11. Februar 2023 gingen 12 sportbegeisterte Kinder für unsere Schule beim Obergrafschafter Handballturnier an den Start. Unterstützt durch die Eltern, der Sportlehrerin und gecoached durch Mira und Jasmin, die vor Jahren selbst Schülerinnen unserer Grundschule waren, zeigten die Kinder vollen Einsatz und Kampfgeist. Das Maskottchen „Bär“ half bei verlorenen Spielen, doch im Vordergrund stand für unsere Mannschaft der Spaß am Handball und an der Bewegung, so war es am Ende gar nicht schlimm, dass andere Kinder auf dem Siegertreppchen standen.

Rosenmontag - Jahrgang 3 (23.02.2023)

Am Rosenmontag ging es für die dritten Klassen wieder nach Nordhorn ins Kino. "Die Schule der magischen Tier" stand auf dem Programm. Es war wieder ein tolles Erlebnis. 

Rosenmontag an der GHS Gildehaus (01.03.2023)

An der Grundschule wurde an Rosenmontag wieder getanzt, gelacht und zusammen gefeiert. Pünktlich um 10h wurde eine gemeinsame Polonaise mit allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule durch das Schulgebäude gemacht wurde. Im Anschluss fand in der Pausenhalle noch eine Kinderdisco statt.

 

Für die Hauptschüler fand an Rosenmontag nach 2 Jahren Pause wieder unser traditionelles Sportturnier statt. Jede Hauptschulklasse stellt eine Völkerball- und eine Fußballmannschaft. In den ersten beiden Stunden spielten die Klassen 5 und 6 die Sieger aus. Die Klassen 7 – 10 traten ab der 3. Stunde gegeneinander an.

 

Organisiert wurde das Turnier von der Klassen 9.

Waffelaktion für Erdbebenopfer in Syrien und der Türkei (01.03.2023)

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 hatten einige Tage nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien den Wunsch, eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer ins Leben zu rufen. 

Schnell organisierte die Klasse einen Verkauf von selbst gebackenen Waffeln und selbst gemachtem Popcorn. Am 24. Februar konnten dann alle Schülerinnen und Schüler der Schüle Waffeln und Popcorn kaufen. 

Durch die Spendenaktion konnten 350 € eingesammelt werden. Das Geld wird in den nächsten Tagen auf ein Spendenkonto für die Erdbebenopfer eingezahlt. 

Ei, ei (06.03.2023)

Die Klasse 1 hat heute fleißig das "Ei, ei" schreiben geübt. 

Schülersprecherwahl an der GHS Gildehaus (10.03.2023)

In der heutigen Sitzung der Schülervertreter (SV-Sitzung) wählten die anwesenden Mitglieder Liana Meiering zur Schulsprecherin und Nico Dirksmeyer (beide Klasse 4a) zum Schulsprecher für den Bereich Grundschule.

 

Bereits im vergangenen Halbjahr wurden Selin Durmus und Michael Oliveira Johnson (beide Klasse 10) zur Schulsprecherin beziehungsweise zum Schulsprecher für den Hauptschulzweig unserer Schule gewählt.

 

Die Schülersprecher vertreten die Anliegen der gesamten Schülerschaft. Sie nehmen an Konferenzen teil und übernehmen wichtige Aufgaben bei schulischen Veranstaltungen, zum Beispiel bei Einschulungen, Verabschiedungen von Lehrkräften oder auch bei Schulfesten.

Ausflug zum Wasserwerk (14.03.2023)

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema "Wasser" besuchten die dritten Klassen das Wasserwerk im Hagelshoek. 

Tierpark-AG unterwegs im Bürgergarten (16.03.2023)

Die Tierpark-AG der GHS Gildehaus unternahm zum Thema "Der Wald und seine Bewohner" einen Ausflug in den Bürgergarten.

 

Hier entdeckten die Schülerinnen und Schüler viele Spuren von Tieren, zum Beispiel die Fraßgänge des Borkenkäfers in einem Stück Rinde. Zudem lauschten die Kinder den Gesängen der Vögel und zeigten sich erstaunt darüber, wie viele verschiedene Vogelarten im Bürgergarten ihr Zuhause haben.

 

In der nächsten Woche zeigt "Sophia Seehund" den Schülerinnen und Schülern ihren Lebensraum. Da es bis zur Nordsee jedoch etwas zu weit ist, findet die AG dann wieder im Klassenraum statt.

Die 5a zeigt Stärke und Respekt (16.03.2023)

Ob am Seil, bei kniffligen Denksportaufgaben oder unterhaltsamen Gruppenspielen: Die 5a baut ihre Sozialkompetenz noch weiter aus. Alle machen mit und setzen sich ein. Die Schülerinnen und Schüler legen sich ins Zeug, haben Spaß, beklatschen das Erreichte. Zusammenhalt steht an erster Stelle. So bereiten die beiden Tage den beiden Klassenlehrerinnen und dem Anleiter, Dennis Kley, viel Freude. Weiter so!

Tierpark AG (12.04.2023)

Seit diesem Schuljahr bieten wir im Ganztagsbereich die "Tierpark AG" an. Tiere und Umwelt "begreifen" und hautnah erleben – dass ist jetzt nicht nur im Tierpark möglich. Mit der AG wird der Tierpark direkt ins Klassenzimmer gebracht.

Das Wissen teilt sich dabei in 8 Themenpakete, die jeweils unterschiedliche Themen beinhalten. Der besseren Übersicht halber wurde nun eine dicke Broschüre gedruckt und allen 33 Grafschafter Grundschulen zur Verfügung gestellt. Diese Broschüre übergab Zoodirektor Dr. Nils Kramer vor den Osterferien unserer Schule. 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tierpark-nordhorn.de/tierpark-bringt-die-zooschule-ins-klassenzimmer/

Vorlesekino am 21. April (24.04.2023)

Endlich! Nachdem das geplante „Vorlesekino“ kurz vor den Ferien abgesagt werden musste, fand nun am Freitag in den Klassen der Jahrgänge 1-4  in der 2. Unterrichtsstunde eine gemütliche Vorlesestunde statt. Schon am Montag konnten sich die Kinder die Plakate ansehen, die von den 15 Kolleginnen und Kollegen  der GHS Gildehaus zu ihrem jeweiligen Buch erstellt worden waren. Am Donnerstag hieß es dann: Entscheide dich nun für ein Buch und schnappe dir eine Eintrittskarte. Die Vorlesezeit ist bei allen gut angekommen und wird ganz bestimmt wiederholt.

Endlich wieder in Wolkenstein (28.04.2023)

Nach drei Jahren waren vom 24.4. bis zum 28.4.23 21 Kinder aus den Klassen 4a, 4b und 4c im schönen Erzgebirge.

Dort besuchten wir unsere Partnerschule in Wolkenstein. Zusammen mit den Wolkensteiner Viertklässlern stellten die Kinder am Dienstagmorgen Räucherkerzen her. Nachmittags wanderten alle gemeinsam auf den 1215m hohen Fichtelberg, den höchsten Berg Sachsens. Wir hatten eine traumhafte Aussicht und etwas Schnee war auch noch da. Weitere Programmpunkte waren ein Kletterkurs in der Kletterhalle der Strobelmühle und der Besuch des Schaubergwerks ,,Molchner Stolln“.
Am Freitag ging es wieder mit dem Zug zurück nach Bad Bentheim. Für die finanzielle Unterstützung danken wir dem Elternverein der GHS Gildehaus und dem Partnerschaftskomitee.
Wir freuen uns schon sehr, wenn uns die Kinder aus Wolkenstein im Mai in Gildehaus besuchen.

Ausflug nach Bad Bentheim (02.05.2023)

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3d wanderten heute zum Schlosspark nach Bad Bentheim und genossen den Vormittag bei einer Runde Minigolf.

Im Anschluss gaben uns die Bentheimer Steinmetze einen kurzen Einblick in ihre Arbeit und zeigten uns die fertigen Sandsteinblöcke für das entstehende Batavia-Portal

Eröffnung der Schulbücherei (03.05.2023)

Nach einer langen Pause ist die Schulbücherei wieder geöffnet. Besuche uns gerne zu folgenden Zeiten: Dienstag und Donnerstag in der 1. großen Pause sowie am Dienstag von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Solltest du noch keinen Leseausweis haben, kannst du diesen direkt in der Bücherei beantragen. Wir freuen uns auf deinen Besuch :)

Besuch bei der Feuerwehr (08.05.2023)

Am 05.05.2023 besuchte die Klasse 4a die Ortsfeuerwehr Gildehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim. Herr Kreinbrink und Herr Aquilini erklärten den Kindern die Ausrüstung der Feuerwehr und informierten über Löschmittel. Jedes Kind durfte im Hilfeleistungslöschfahrzeug sitzen und mit dem Löschschlauch spritzen. Herzlichen Dank an die beiden Feuerwehrmänner und auch an Herrn Stemberg-Deters, der bereits im April in der Schule Versuche zur Brandschutzerziehung durchführte. Auch die Klassen 4b und 5a besuchten die Feuerwehr, die Klasse 4c darf sich auf den interessanten Besuch Ende Mai freuen.

Vorlesewoche mit Vorlesewettbewerb (25.05.2023)

Bereits am Montag (22.05.2023) begann die Vorlesewoche in jeder Klasse der Grundschule mit einem Vorentscheid. Klassenintern wurde jeweils ein/e Vorleser/in ausgewählt.

Am Donnerstag (25.05.2023) legten sich die dreizehn ausgewählten Schüler/innen dann vor der Jury, ihren Eltern, Mitschüler/innen und Klassenlehrer/innen mächtig ins Zeug.

Die Kinder der Klassen 1 lasen „Das Monster im Keller“ von Haro Panau vor, die der Klassen 2 den Text „Detektive im Stall“ von Luise Holthausen-Hiß. Für die Klassen 3 stand „Worüber der Franz unzufrieden ist“ von Christine Nöstlinger auf dem Programm und die Kinder der Klassen 4 trugen „Kisten packen“ von Judith Kleinschmidt vor.

Alle Leser/innen zeigten überzeugende Leistungen und lagen bei der Punktvergabe dicht beieinander. Von der Jury wurden Lesetechnik, Aussprache, Lesetempo, Betonung und Interpretation der Texte bewertet.

Alle Teilnehmer/innen erhielten am Ende eine Urkunde und ein Buchgeschenk.

 

Die Buchgeschenke wurden vom Förderverein gespendet. Vielen Dank dafür!

 

Die Jury setzte sich zusammen aus Frau Spickmann als Lesementorin, Frau Westerveld vom Elternverein, Frau Märsmann als Elternvertreterin, Jeremey Wiersma als Hauptschüler und Preisträger eines überregionalen Lesewettbewerbs, sowie der Schulleiterin Frau Pelz und Herrn Elling als Förderschullehrer.

Die Platzierten:  

Klasse 1: 1. Mia Jorden (1b), 2. Lonneke van Wijk (1c), Lina Epker (1a)

Klasse 2: 1. Jonna Huisjes (2b), 2. Elize Staman (2a), 3. Florian Nyland (2c)

Klasse 3: 1. Ella Lammers (3c), 2. Mia Schwarting (3a), 3. Greta Epker (3b), 4. Miran Mohamed (3d)

 

Klasse 4: 1.  Carmen Staman (4a), 2. Estelle Ballast (4b), 3. Henrik Criegee (4c)

Klassenfahrt nach Meppen (01.06.2023)

Mit über 60 Schülerinnen und Schülern, sowie den Klassenleitungen und Begleitpersonen ging es drei Tage nach Meppen zur Jugendherberge.

Die Stadtrally war aufregend, führte am Ende in die Stadt, wo es, neben leckerem Eis und Hamburgern, eine schöne Abkühlung gab. Der Besuch des historischen Museums, das Herstellen von Tongefäßen und Specksteinanhängern, sowie ein Ausflug und viel Spiel und Spaß, in die Natur rundeten diese sehr schönen Tage ab. Zeit für viele gemeinsame Begegnungen. 

"Tierischer" Besuch (02.06.2023)

Am 1. Juni bekam die Klasse 2c tierischen Besuch: Lio, der Hund einer Schülerin, besuchte uns während des Unterrichts. Zuvor hatten die Kinder, die sich momentan intensiv mit dem Thema „Haustiere“ beschäftigen, zahlreiche Fragen gesammelt und sie dem Frauchen von Lio gestellt. Im Anschluss wurden dann Kommandos ausprobiert, Leckerlis verteilt und Lio bekam etliche Streicheleinheiten. Wir haben viel über Hunde und ihre Haltung erfahren und bedanken uns ganz herzlich bei Frau Hoffmann, die uns viel über Lio erzählt hat.